Skulpturen finden einen Ort

Eingetragen bei: Kunst in Unternehmen | 0

Kunst in Unternehmen

Wie verkaufe ich heute Kunst, meine Kunst? Brauche ich Zwischenhändler? Wie werde ich sichtbar?

– Skulpturen finden einen Ort –

Wie sieht das Objekt in voller Größe aus? Wie passt der fertige Ring zu meiner Hand? Wie wirkt die Skulptur im Raum? Meiner Erfahrung nach, können sich nur wenige Kunden das Ergebnis vorstellen.

Bei dem Projekt – Skulpturen finden einen Ort – finde ich in Hannover Unternehmen/Institutionen und installiere darin per Fotomontage meine lebensgroßen von Hand modellierten Metallgewebe-Skulpturen. Jede Woche gibt es einen anderen Ort wo ich meine Skulpturen ‚montiere‘.

Die Skulpturen sind an einem dünnen Seil fixiert und können sich so frei im Raum bewegen.

Mit – Skulpturen finden einen Ort – kehre ich den Verkaufsablauf um, ich präsentiere die Ergebnisse.

 Bis jetzt: Rathaus Hannover, Deutsche Messe, Sparda Bank Hannover, Peppermint Pavillon, Klingenberg, BREE, Flughafen Hannover, Schlütersche, ROSSMANN, Tina Voß, KIND Hörgeräte, Sennheiser, ….

Die Fotomontage ist ein mögliches Ergebnis. Wenn es Ihre ganz persönliche Unternehmens-Installation werden soll, dann beginnt an dieser Stelle unsere eigentliche künstlerische Zusammenarbeit.  Was bedeutet Ihr Unternehmen für Sie? Wie sehen Ihre Mitarbeiter Ihr Unternehmen? Wie sehen Ihre Kunden Ihr Unternehmen? Wie lassen sich diese Werte/Visionen künstlerisch sichtbar machen? Werden in den Prozess die Mitarbeiter mit eingebunden? Möchten Sie und Ihre Mitarbeiter praktisch am künstlerischen Prozess teilhaben?….

Objekte aus Metallgewebe
Foto: © Alexandra Kusch

Das Rathaus Hannover, welches das Fundament der Stadt bildet, solide wie die in Stein gehauenen Damen in der Decke. Ein Ort der Repräsentation. Das Rathaus gleichzeitig als Ort der Entscheidungen, des Wandels, im besten Fall der Innovation. Als Pendant zu den stabilen Damen, die mobilen, leichten und filigranen Metallgewebe Männerskulpturen.

 

 

 

Kunst in Unternehmen
Foto: © Alexandra Kusch

Deutsche Messe – Ort der internationalen Begegnungen, der geschäftlichen Vernetzung, der Innovationen. Von hier aus geht Neues in die Welt….symbolisch dafür, die ausschwärmenden Männer…die Skulpturen in der Firmenfarbe.

 

Kunst in Unternehmen
Foto: © Alexandra Kusch

Sparda Bank Hannover, die Metallgewebe-Männer im Service-Center, Schnittstelle von Geld-Wirtschaft und Kunden….mit Blick auf den Hauptbahnhof

Toll, das wir mit dabei sind! Unsere „Installation“ gefällt uns sehr gut.Ariane Rehbein Unternehmenskommunikation Sparda Bank Hannover
hier der Blogbeitrag zum Projekt: http://sparda-hblog.de/sie-schweben/

 

Kunst in Unternehmen
Foto: © Alexandra Kusch

Peppermint Pavillon Hannover – ..Musikproduktion, Eventagentur, Funky Kitchen…Welthits…Hannover, die Basis von Peppermint Pavillon…Mousse T., Hannover, und die 3 F’s: Familie, Freunde, Firma….symbolisch, drei Metallgewebe-Männer….

Kunst in Unternehmen
Foto: © Alexandra Kusch

Klingenberg – Design Klassiker, neu und gebraucht, mieten oder kaufen…interessantes Konzept….mein Herz schlägt für Kunst und Design…meine Metallgewebe Männer schweben neben einem Ingo Maurer Klassiker…

Skulpturen finden einen Ort - BREE
Foto: © Alexandra Kusch

BREE – Taschen und Accessoires…funktional, ideenreich, modern…1970 in Hannover-Isernhagen gegründet…erfolgreiche, sehr bewegende Familien-Unternehmens-Geschichte…immer wieder neue Wege durch Perspektivenwechsel

Die Skulptur sucht sich seinen Raum, fernab der Erde – sehr spannendAxel Bree Geschäftsführer BREE
Kunst in Unternehmen
Foto: © Alexandra Kusch

Skulpturen finden einen Ort – wo passen meine schwebenden Männer thematisch besser…Flughafen Hannover….‘..Mobilität rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr‘ – der Leitsatz…die Welt kommt leicht nach Hannover und wir in die Welt…

Skulpturen finden einen Ort - Schlütersche
Foto: © Alexandra Kusch

Futuristische Anmutung…Zukunft…Schlütersche, gewachsenes Medienhaus mit modernen Arbeitsmethoden….die Figuren schweben im Kern des Treppenhauses…das Treppenhaus als Verbindung der einzelnen Etagen, der einzelnen Unternehmensebenen, der Mitarbeiter und Kunden…

Kunst in Unternehmen
Foto: © Alexandra Kusch

ROSSMANN…erster Drogeriediscount in Deutschland… in Hannover geboren…heute 2. größte Drogerie-Kette….Geschichte, Wandel, Wachstum…so habe ich den Platz im Foyer gewählt, der einen Weg zeigt, mit ‚Lichtpunkten’….dazwischen schweben die filigranen Metallskulpturen…der Mensch

Skulpturen finden einen Ort - Tina Voß
Foto: © Alexandra Kusch

Tina Voß GmbH – Personaldienstleister…starke Unternehmerin…gute Teamarbeit…die Metallskulpturen schweben mit Blick auf den Eingang…die Tätigkeiten sind in vielerlei Hinsicht ein Eingang, für Arbeitnehmer und Arbeitgeber… zwei Männer, weil es immer um Dialog geht…blau, die Firmen-Farbe.

Skulpturen finden einen Ort - KIND Hörgeräte
Foto: © Alexandra Kusch

KIND Hörgeräte…Marktführer Deutschlands…weltweit erfolgreich…Familienunternehmen…Vater und Sohn…zwei Aufgänge…zwei Ohren…zwei schwebende Metallskulpturen…reden und hören…beraten und Lebensqualität…                                                       …und natürlich, Martin Kind – Hannover 96….

Skulpturen finden einen Ort - Sennheiser
Foto: © Alexandra Kusch

Sennheiser…alle technischen Möglichkeiten um Sound zu transportieren…1945 als ‚Labor W‘ gegründet…3.Generation….19 Standorte weltweit…Klang ist Bewegung, Spannung…Innovation ist bewegende Neugierde…die filigranen Metallskulpturen dynamisch, bewegt, suchend, findend im Raum…

 

 

weitere Orte folgen…..

siehe auch

Kunst in Unternehmen
Skulpturen schweben in Produktionshalle
Netzwerker – Parkinstallation
Objekte aus Metallgewebe

Hinterlasse einen Kommentar