Interview: Axel Bree

Eingetragen bei: Design, Problemlösen | 0

Problemlöser: Interview

Interview: Axel Bree
Geschäftsführung
BREE Collection, Hannover

Problemlösen. Mich interessiert, wie gehen Menschen, privat und beruflich mit dem Thema Problemlösen um. Die Interview-Reihe eröffne ich mit Axel Bree, seine Profession:Taschen.

Herr Bree, was löst das Wort ‚Problem‘ bei Ihnen aus?
Einfach nur eine gute Lösung zu finden! Das ist mein tägliches Geschäft.

Mit Ihrem Unternehmen BREE Collection bieten Sie Ihren Kunden breitgefächerte Taschen-Lösungen an. Taschen-Lösungen in denen Sie Funktion, Ästhetik und Qualität miteinander verbinden. Sie sind ein Problemlöser.
Wie erkennen Sie den Bedarf für ein neues Produkt?
Wir gehen mit der Zeit und d. h. immer wieder neue Wünsche. Diese versuche ich zu erkennen und in meinen Produkten zu erfüllen. Aktuell ist das Thema Digitalisieren und digital Services ein Treiber, der nach Lösungen schreit. Angefangen von Support für meine Geräte, über Sicherheit in allen Bereichen, bis hin zu Navigation, also ein sehr breites Spektrum.

Haben Sie spezielle Methoden, um sich dem ‚Problem‘ anzunähern?
Zu allererst die Augen offen halten, dann den gesunden Menschenverstand einschalten und dann die breite Wissensbasis der Welt konsultieren.

Wen beziehen Sie in die Bedarfsanalyse mit ein?
Zu allererst meine Frau, dann das engere Umfeld wie Mitarbeiter, Zulieferer und Kunden und dann auch ganz Fremde die mit der Materie fast nichts zu tun haben.

Woran erkennen Sie, dass Sie den Bedarf richtig erkannt haben? Würden Sie uns verraten, wie häufig BREE richtig liegt?
Jeden Tag , jede Woche, jeden Monat, jede Saison auf ein Neues! Da wir direkt an den Endverbraucher verkaufen, kennen wir unseren täglichen Erfolg anhand dem, was in der „Kasse“ ist. Dann freuen wir uns noch über Anerkennung auf verschiedene Art und Weise, vom Designpreis bis hin zu ermunternden Kundenbriefen.

Zum Abschluss noch eine Frage an Sie, als Alltagsproblemlöser. Sie laufen in Ihrer Freizeit, was ist da das größte Problem für Sie? Was ist Ihnen beim Lösen hilfreich?
Das nahende Ende des Laufs, bei dem ich in einem freien „Flow“ bin, der ein einzigartiges Gefühl der Freiheit erzeugt. Mir hilft dann der Gedanke an meine tolle Aufgabe als Unternehmer und der Gedanke an den nächsten Lauf.

Vielen Dank Herr Bree!

BREE Collection GmbH

Was macht das Wort ‚Problem‘ mit Ihnen? Wie betrachten Sie Probleme? Wie lösen Sie Probleme? Ich freue mich auf Ihre Inspirationen!

Hinterlasse einen Kommentar